Mitte Dezember 2019 – Es zieht sich

Garten im Winter

Nun ist seit meinem letzten Blogbeitrag einige Zeit vergangen und wer unsere Instagram Storys verfolgt hat festgestellt: So richtig vorwärts ging es bislang noch nicht.

Woran das liegt ist schnell gesagt. Wir haben noch immer keinen Schlüssel für den Garten. Das ist ja eigentlich auch kein Problem. Wir haben ja erst ab 01.01.2020 gepachtet und noch ist halt der Vor- bzw. Noch-Pächter im Garten am entsorgen von einigen Dingen die sich dort angesammelt haben.

Licht am Ende des Tunnels

Das Gute ist jedoch dass wir jetzt von der Grundstücksbesitzerin bescheid bekommen haben dass diese Arbeiten innerhalb der aktuellen Wochen abgeschlossen sein sollen und wir dann im laufe der nächsten Woche die Übergabe haben. Das heißt noch vor Weihnachten können wir uns mit einem Stuhl in den kalten Garten setzen – einfach aus Prinzip werden wir dies dann auch mit Sicherheit tun.

Hat sich sonst was getan?

Natürlich waren wir trotzdem nicht völlig untätig. Wir haben uns Gedanken gemacht was wir im ersten Jahr alles anpflanzen möchten. Auch haben wir bereits einiges an Saatgut eingekauft. Vorerst nur bei Bingenheimer, es folgt jedoch noch eine Bestellung beim Gartengemüsekiosk (Gruß an dieser Stelle). Ebenso haben wir bei dem ein oder anderen Werkzeug-Schnäppchen zugeschlagen.

Jetzt freuen wir uns erst einmal auf nächste Woche. Das wird richtig spannend (und kalt).

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.